Dienstag, 17. Januar 2017

Belly Jeans - Girly Bits

Hallöchen!

Der Lack, den ich euch heute zeige, ist schon seit fast einem Jahr in meinem Besitz und fast genauso alt sind auch die Fotos von ihm. Keine Ahnung, warum ich sie nie verbloggt habe, aber besser spät als nie!


Es handelt sich um Belly Jeans von Girly Bits, einen multichromen Lack mit Holo! Die Fotos werden ihm nicht so richtig gerecht, vielleicht ist das auch der Grund, warum ich sie bislang nicht gezeigt habe. In Echt sieht er auf jeden Fall viel toller aus und wenn ich mich richtig erinnere, ließ er sich auch vollkommen problemlos in zwei Schichten lackieren.





Jetzt wo ich die Bilder wieder sehe, bekomme ich gerade total Lust, ihn nochmal zu lackieren! Dabei habe ich ihn eigentlich schon in meinen Blogsale hochgeladen, oops. Ich glaube, ich habe ihn damals aussortiert, weil ich einige sehr ähnliche Lacke besitze.

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Sonntag, 15. Januar 2017

Geometrie und Holo!

Hallöchen meine Lieben!


Und mal wieder gibt es ein Stamping von mir zu sehen. Benutzt habe ich dafür King Cophetua und Dancing with Nureyev (beide von A England) sowie die Platte BP-L054 von nurbesten.
King Cophetua werde ich euch weiter unten noch solo zeigen, aber erstmal gibt es noch Fotos von dem schön holografisch-glitzerndem Stamping zeigen. Leider waren die Lichtverhältnisse komisch, aber glaubt mir, es sah in echt einfach umwerfend aus!




Nun zu King Cophetua: er gehört zur aktuellen Tennyson's Romance Kollektion, die ich bereits im November komplett lackiert habe. Leider sind die Fotos von diesem Lack damals so doof geworden, dass ich sie euch nicht gezeigt habe. Zum Glück muss ich jetzt sagen, denn im November hat mir der Lack gar nicht so gut gefallen, er war mir fast etwas zu langweilig und nun gefällt er mir plötzlich wahnsinnig gut!

Die Fotos könnten zwar trotzdem etwas besser sein, aber sie sind zumindest mal zeigbar :) Der Lack hat einen tollen Holo-Effekt, den man auf meinen Bildern nur erahnen kann, weshalb ich euch noch ein paar Flaschenfotos dazu gepackt habe.








Was sagt ihr zu diesem Lack? Ich finde ihn nun beim zweiten Tragen echt toll!

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Samstag, 14. Januar 2017

Trend it up! UV Powergel

Huhu ihr Lieben!

Während meines Auslandssemesters ist im dm eine neue Reihe der Marke Trend it up! eingezogen: Die UV Powergel Lacke! Dabei handelt es sich um Lacke, die im Sonnenlicht nach zwei Minuten trocknen sollen und eine Haltbarkeit von bis zu 7 Tagen im Gel-Look versprechen. Ich fand die Farbauswahl toll und wollte die Lacke einmal auf die Probe stellen. Ich habe mich für einen wunderschönen Rosa-Fliederfarbton Nr. 20 entschieden und den glänzden UV Top Coat mitgenommen.



Ich habe den Lack und TC nicht im Sonnenlicht sondern unter einer UV Lampe trocknen lassen da ich abends lackiert habe. Ich habe zunächst meinen Base Coat aufgetragen und dann eine Schicht von dem UV Nagellack lackiert. Das habe ich dann zwei Minuten unter der UV Lampe trocknen lassen und den Vorgang mit einer zweiten Schicht und dem Top Coat wiederholt. Dabei habe ich immer den Daumen getrennt von den anderen Fingern unter die Lampe gehalten. Mit dem Pinsel kam ich übrigens super klar. Nachdem ich mit allem fertig war, waren tatsächlich alle Schichten gut durchgetrocknet. Das Finish kann man wirklich als gelartig und glänzend beschreiben, das hat  mir sehr gut gefallen.



Jetzt stellt sich natülich die Frage, ob der Lack wirklich die sieben Tage durchhält. Ich habe den Lack sechs Tage lang drauf gehabt und schon nach zwei Tagen sind die Ecken abgesplittert, obwohl ich die Spitze ummantelt habe. Mir ist aufgefallen, dass vor allem am Zeigefinder und Daumen Lack abgesplittert ist, also an den Fingern, die man am meisten benutzt. An den anderen Nägeln konnte sich der Lack durchaus sehen lassen nach den sechs Tagen. Dazu kommt noch, dass ich vor allem an den Zeigefingern immer wieder mit sich spaltenden Nagelschichten zu kämpfen habe, dort sind also die Nagelecken dünner.



Mein Fazit zu den UV Powergel Lacken ist, dass sich der Kauf auf jeden Fall lohnt. Falls ihr Lust auf eine schnelle Maniküre habt, die toll aussieht und 3-4 Tage halten soll, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Ich hoffe, dass es in Zukunft noch mehr Farbauswahl geben wird!

Alles Liebe,

Dienstag, 10. Januar 2017

Gradientliebe!

Hallo ihr Lieben!

Sicherlich wisst ihr inzwischen, dass meine liebsten Designs Gradients kombiniert mit einem Stamping sind. Das gelingt mir einfach immer :)


Diesmal habe ich das Gradient aus Pirouette, Eerie und Electric Dream gemacht, als Stampinglack habe ich Darcy genommen (alle vier Lacke sind von piCture pOlish). Als Platte habe ich BP-L053 von Born Pretty benutzt.

Außerdem habe ich das Ganze mattiert, weiter unten zeige ich euch noch Fotos mit glänzendem Finish. Ich mag eigentlich beide Versionen, aber zum Fotografieren ist matt einfach so viel besser, da es dann nicht spiegelt.





Wie versprochen kommen hier nun noch die glänzenden Bilder:






Welche Version gefällt euch denn besser? Ich mag wie gesagt beide :)

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Montag, 9. Januar 2017

Edles Glitzer-Gradient

Huhu ihr Lieben!

Über Silvester war ich in München und bei einem Shoppingtrip habe ich bei TK Maxx zwei OPIs mitgenommen, die ich euch heute gerne zeigen möchte. Ich habe mich für ein Gradient im Glitzer-Look entschieden, so etwas habe ich lange nicht mehr getragen.



Zuerst habe ich zwei Schichten von dem fliederfarbenen Lack I'm Gown For Anything! lackiert. Nachdem das Ganze gut getrocknet war, habe ich mit einem Schwämmchen den goldfarbenen Topper A Mirror Escape aufgetupft. Dabei habe ich darauf geachtet, dass zur Nagelhaut hin mehr Glitzer getupft wird, sodass ein Gradient entsteht.



An dieser Stelle möchte ich euch noch gerne einen Top Coat empfehlen, den ich bei diesem Design das erste Mal benutzt habe. Der Ultra Quick Dry TC von Trend it up fiel mir beim letztem  Einkauf in die Augen, und da ich einen neuen gebraucht habe, habe ich diesen mitgenommen. Ich finde nämlich die Pinselform so toll und habe irgendwo gelesen, dass dies TC super sein soll. Ich habe ihn also kurz nach dem Glitzerlack aufgetragen nach ungelogen drei Minuten war der Lack vollständig getrocknet! Wenn man morgens lackiert und dann schnell los musst, ist das super praktisch. Die Haltbarkeit teste ich noch und berichte dann im nächsten Post.



Ich finde die Farbkombination super und vor allem der Topper mit den goldfarbenen, zarten Glitzerpartikeln gefällt mir super. Ich könnte ihn mir auch super mit einer nudefarbenen Base vorstellen.

HAMSTERPOPO! :D

Was haltet ihr von den beiden Lacken?

Alles Liebe,